Das Corona-Hilfsprojekt

für das Handwerk

 

Das Projekt MasterFin

Gemeinsam Anpacken für das Handwerk.

Das MasterFin-Projekt ist ein Joint Venture aus strategischen Partnerschaften bezogen auf das "Öko-System Handwerk".

 

Dabei werden die Interessen des Handwerks und der strategischen Partner aus dem Großhandel, der Kredit- und der Versicherungswirtschaft  gebündelt, um durch eine gemeinsame Digitalstrategie Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu generieren.

 

Ziel des Projektes ist es, attraktive Leistungen für das deutsche Handwerk auf einer gemeinsamen Plattform anzubieten und Synergieeffekte beim Zugang zu den Handwerkern sowie in der Gestaltung der Geschäftsabläufe zu nutzen.

MasterFin startet mit einem leistungsstarken Produktangebot in folgenden Bereichen:

     

Nachfolgeregelung

Finanzierung

 

Fachkräfte-Börse

Wie packen wir es an?

Schritt 1: Auswahl und Aufnahme der strategischen Partner

Schritt 2: Strukturierte Angebote für eine Nachfolgeregelung und Finanzierung

Schritt 3: Aufbau einer gemeinsamen Plattform 

Schritt 4: Ausbau des Leistungsangebotes  

-

Schritt 5: Internationalisierung in europäische Länder

 

MasterFin schafft Mehrwerte für strategische Partner

Für Großhändler
Der Wettbewerb im Großhandel wird immer intensiver. Große Internet-Konzerne drängen in das B2B-Geschäft ohne die Bedürfnisse der Handwerkerkunden zu kennen und ohne eine persönliche Betreuung anzubieten. Die Digitalisierung der Branche bricht alte Strukturen auf und reduziert die Differenzierung untereinander immer mehr auf den Preis und auf die Verfügbarkeit der Ware.
 
Mit MasterFin werden Joint Ventures im Großhandel möglich, die wettbewerbsneutral sind und folgende Mehrwerte darstellen:
  • Angebot von Zusatzdienstleistungen für den Handwerker, um die eigene Attraktivität zu erhöhen. 
  • Schaffung eines Kundenbindungsinstrumentes. Insbesondere durch Lösungen für Nachfolgeregelungen kann die Kundenbindung auch die nächste Handwerkergeneration erfassen.
  • Klare Differenzierungsstrategie zu den Internet-Konzernen unter Nutzung der persönlichen Betreuung des Kunden
  • Zusätzliches Einnahmequellen aus dem Joint Venture 

Für Großhändler

Für Kreditinstitute
Durch die globale Digitalisierung wird die Veränderung der gesamten Kreditbranche nochmals beschleunigt. Das klassische Finanzierungsgeschäft mit Handwerkern ist derzeit oftmals defizitär, da die Geschäftsabläufe kompliziert und arbeitsaufwendig sind. Die Erwartungshaltung des Handwerkers hinsichtlich schneller Kreditentscheidungen ohne zusätzliche Sicherheitenstellungen können derzeit ebensowenig erfüllt werden wie eine transparente Preisgestaltung. 
In das MasterFin-Projekt werden die Kreditinstitute integriert, die ein großes Interesse an der Gestaltung effizienter Geschäftsprozesse haben. Die digitale Fortentwicklung schafft die Voraussetzungen, um den aktualisierten Bedürfnissen gerecht zu werden. Diese Institute erhalten aus dem Joint Venture folgende Mehrwerte:
  • Effizienter Zugang zu den Handwerker-Kunden 
  • Entscheidungsrelevante Informationen und Dokumentation, um schnelle Entscheidungen treffen zu können
  • Reduzierung der Kosten durch standardisierte Geschäftsabläufe
  • Gemeinsame Entwicklung von bedarfsgerechten und risikoadjustierten Finanzierungsprodukten zur Differenzierung vom Wettbewerb

Für Kreditinstitute

Für Versicherungen

Für Versicherungen
Auch die gesamte Versicherungswirtschaft ist von den digitalen Herausforderungen stark betroffen. Die Erwartungshaltung der Kunden an die Versicherungsgesellschaften hat sich verändert. Einfach verständliche Produkte mit schnellen und transparenten Entscheidungswegen haben an Bedeutung gewonnen. Aber auch die Abwicklung von Schadensfällen bedürfen einer Anpassung.

Die Vertriebswege zum Kunden sowie die Geschäftsabläufe bei den Versicherungsprodukten müssen überdacht werden, um schneller und kostengünstiger anbieten zu können. Andererseits wünscht der Handwerker als gewerblicher Kunde sich eine persönliche Betreuung. 
 
Bei MasterFin erhalten die Versicherungen als Joint Venture-Partner die nachfolgenden Mehrwerte:
  • Zusätzliche Vertriebskanäle zu den Handwerkern aus dem Kreis der Joint Venture-Partner
  • Für die immer wichtiger werdende Nachfolgeregelung im Handwerk und für Existenzgründungen werden passende Versicherungskonzepte benötigt
  • Durch bedarfsgerechte Produktgestaltung speziell für Handwerker können Differenzierungsstrategien gegenüber dem Wettbewerb entwickelt werden
  • Kostenreduzierungspotenziale sind möglich durch effizientere Geschäftsabläufe im Versicherungsproduktverkauf und in der Schadensabwicklung sowie in einem kostengünstigeren Zugang zum Handwerkerkunden

So profitiert das Handwerk von MasterFin

Für Handwerker 

Für Handwerker
Das Handwerk erwartet von seinen Geschäftspartnern passende Lösungen zu den wichtigsten Problemen, wie zum Beispiel der drängenden Frage der Nachfolgeregelung. Hier will MasterFin praxisgerechte Lösungen anbieten.
 
Banken und Sparkassen befinden sich in einem starken Umstrukturierungsprozess, der durch die Digitalisierung nochmals beschleunigt wird. Die Anzahl der Institute und der Filialen sinken ebenso wie die Anzahl der Mitarbeiter. Es wird immer schwieriger für den Handwerker den richtigen Ansprechpartner in der Bank/Sparkasse zu finden. Ein weiteres Problem für Handwerker sind die lange dauernden Prozesse der Kreditentscheidung.
 
Gleichzeitig steigen Anforderungen an Kreditsicherheiten und Dokumentation.  
 
Mit MasterFin wird ein neuer Zugang zu Finanzierungen geschaffen und in die Geschäftsprozesse integriert. Somit entstehen Mder folgende Mehrwerte für das Handwerk:
  • Einfach verständliche und bedarfsgerechte Finanzierungsprodukte ohne zusätzliche Sicherheiten
  • Spezielle Gesamtangebote für eine passende Nachfolgeregelung
  • Schnelle Entscheidungen
  • Transparente Geschäftsabläufe und Preise
 

Werden Sie Teil des MasterFin Projektes!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erhalten Sie weitere Einblicke in das Projekt:

0941 56997082

© 2020 www.Masterfin.de - Alle Rechte vorbehalten

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.